Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ziegentrekking Preise

 

 und Regeln

Näheres zum Ziegentrekking und Preise:

Eine Tour dauert in der Regel zwei bis drei Stunden mit Pause. Es kann vorher noch ein kleiner Rundgang über den Hof gemacht werden um die verschiedenen Tiere anzuschauen. 

Die normale  Tour kostet 80,-Euro . ( Höchstteilnehmerzahl ca. 10 Personen).  Wir berechnen pro Tour und nicht pro Person.

Es können auch kleinere Touren gebucht werden. Diese kosten dann pro Stunde 40,-Euro.

Touren für Schulklassen oder Kindergärten müssten individuell besprochen werden.

Die Einnahmen aus den Touren werden ausschließlich unseren Tieren zugute kommen und in hochwertiges Futter, Stalleinrichtungen, Zäune oder evtl. Tierarztkosten investiert. 

 

Noch einige Dinge, die beachtet werden müssen:

Die Wege sind nur bedingt kinderwagentauglich und man sollte eingermassen gut zu Fuss sein, da wir auf Waldwegen unterwegs sind.  Es sollte dem Wetter entsprechende Kleidung getragen werden, sowie festes Schuhwerk, da es doch mal vorkommen kann, dass eine Ziege einen versehentlich auf den Fuss tritt.

Im Moment haben wir nur eine Ziege (unsere anderen sind noch zu jung)  die einen Sattel trägt, deshalb müssen Getränke und eigene Vesper  von jedem selbst getragen und mitgebracht werden.

Kinder müssen immer von einem Erwachsenen begleitet werden. 

Eine eigene Versicherung ist Sache der Teilnehmer, wir können und werden nicht für eventuelle Schäden während der Tour haften. Wir sind in der Natur und mit Tieren unterwegs, das birgt immer eine gewisse Verletzungsgefahr, die wir auch bei größter Sorgfalt nicht gänzlich ausschließen können.

Wir werden auch einen kleinen Imbiss mitnehmen und zur Verfügung stellen, auch dafür wird keine Haftung übernommen. 

Hunde dürfen leider an den Touren nicht teilnehmen.

Die Tiere dürfen nicht gefüttert werden, da Ziegen sehr empfindlich sind, was das Futter betrifft.

Wetterbedingt kann es sein, dass wir eine Tour absagen oder verschieben  müssen, z.B. Sturm, starker Regen oder grosse Hitze, sowie amtliche Unwetterwarnungen.